Die Digitalisierung beschäftigt Verwaltungsräte & CEO’s auch im 2020

Die Digitalisierung beschäftigt Verwaltungsräte & CEO’s auch im 2020

Eine Umfrage von Knight Gianella und dem IMD zeigt, dass die Digitalisierung VR-Mitglieder (& CEOs) von börsenkotierten und grossen nicht börsenkotierten Schweizer Unternehmen weiterhin als eines der wichtigsten Themen beurteilen. Nur politische Themen beschäftigen die Verwaltungsräte aktuell mehr.

Die Anforderungen und Bedingungen an Verwaltungsräte wandeln sich stetig Die Digitalisierung nimmt dabei eine tragende Rolle ein und kollidiert imho direkt mit den grossen Herausforderungen für CEOs im Bereich „Talent Management und Diversity“ – für VRs ist es die „GL Zusammensetzung und Nachfolge“.

Fortschritte in den Aktivitäten, hohe Erwartungen

Im Vergleich zum Vorjahr stufen sich diverse Unternehmen (9% vs. Vorjahr (VJ): 19%) nun nicht mehr „am Anfang“ der Digitalisierung ein, sondern verstehen sich in “fortgeschrittenem” Status. Über 90% der Unternehmen beschäftigen sich mit der (digitalen) Strategie, wobei der VR dabei mehrheitlich eine “beratende Rolle” einnimmt.

Über 80% der Unternehmen versprechen sich von der Digitalisierung

bessere Kundenerlebnisse, Produkt- und Serviceinnovationen, verbunden mit neuen Preismodellen,

die in zwei Drittel aller Unternehmen zu einem Umsatzwachstum führen sollen und bei 57% zu einem Gewinnwachstum. Dabei wird der erwartete höhere Preisdruck über erwartete Kostensenkungen aufgefangen.

Digital Beirat – Digitale Kompetenz für Geschäftsführer und Verwaltungsräte

Der Aufbau der digitalen Kompetenzprofile im VR folgt der digitalen Transformation jedoch mit einer gewissen Verzögerung. Der VR nimmt heute die oben erwähnte „beratende Rolle“ ein, muss sich jedoch gleichzeitig damit beschäftigen die eigenen Digitalen Kompetenzen zu erwerben. Es braucht dabei auch ein Bewusstsein für die Veränderungen an Geschäftsmodell, Organisation, Kultur und Führungsstil . Nur so kann der Verwaltungsrat der Geschäftsleitung und die Geschäftsleitung für die Mitarbeiter ein guter Sparringspartner sein.

Verwaltungsrat Digitalisierung Kompetenzen

Spannungsfeld Digitialisierung

Ein Beirat kann den Verwaltungsrat im Spannungsfeld Digitalisierung unterstützen die erwähnten Kompetenzen zu erreichen. Er prüft und hinterfragt wichtige Entscheide und steht als Praxis-Experte der Geschäftsführung und dem VR wohlwollend als Sparringspartner zur Seite.

Als Digitalrat befähigen wir den VR und die Geschäftsleitung die Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen und ermögliche eine unabhängige Zweitmeinung um konkrete Entscheide zu fällen. Kontaktieren Sie uns!

Ergebnisse Knight Gianella VR-Studie 2019

 

 

Kevin D. Klak

Kevin unterstützt Ihr Unternehmen im Spannungsfeld der Digitalisierung. Sei es als unabhängiger Beirat für Geschäftsleitung und Verwaltungsrat oder ad Interim in der Umsetzung von strategischen Projekten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.